DER JAGDPROFI
Jagdschule

Saline7 18334 Bad Sülze 038229 80997
                                                                                           oder 017670075546

Jagdscheinprüfung
im Mai & Juni 2016:

wieder haben alle 7 Teilnehmer bestanden.

Der älteste Teilnehmer war 69 Jahre und nicht nur bei der Schießprüfung souverän.

neue Prüfungsordnung ab 01.01.2017

Februar 2016 - alle bestanden! Februar 2016 - 100%

   alle haben bestanden!  Waidmannsheil!

Die Jagdschule

Unsere Vorteile:

 - Gruppenstärke nur 7 Personen
 - Für jeden Schüler die eigene,
   angepasste Waffe
 - Transparente Kosten
 - Lernen- inmitten der Natur
 - Langjährige, weitgefächerte
   Erfahrung- in der Jagdausbildung

      Und eine familiäre Atmosphäre

mehr

Der Jagdschein

Amrunden Tisch der Jagdschule

JAGDSCHEIN machen in 2 Wochen

Zur Vorbereitung auf die Jägerprüfung, zur Erlangung des ersten Jagdscheins, ist ein großer Anteil des zu vermittelnden Stoffes Theorie, die gelernt werden muss! Nach wie vor hindert der hohe Anteil an Urlaubstagen bei einem drei Wochen-Kurs viele daran, an den angebotenen Seminaren teilzunehmen.

Unser über 12 Jahre bewährter 14 Tage-Kurs bereitet Sie erfolgreich auf die Jagdschein-prüfung vor.

mehr

Der Falknerschein

Harris Hawk -Abtragen in unserem Park

In dem 9 Tage dauerndem Falknerseminar werden die theoretischen und praktischen Fächer (s.o.) unterrichtet. Dabei wird auch praxisnah mit Beizvögeln gearbeitet. Dazu stehen neben Saker- und Harris auch andere  Greifvögel zur Verfügung. Sie lernen Armaturen und Falknergeräte selbst herzustellen. In den letzten Jahren konnten wir meist die Prüfungen mit 100% Erfolg abschließen.

mehr

Der Bogenjagdschein

Bogenjagdschein - üben auf dem Parcour

Alle mir bisher bekannten Einwände gegen den Bogen als Jagdwaffe haben ihre Wurzeln im Halbwissen oder der schieren Unkenntnis über dieses Schießgerät und seine Fähigkeiten. Jeder dieser Einwände lässt sich sachlich widerlegen, sofern die Bereitschaft vorhanden ist, zu zuhören.

mehr

Kundige Person

Die geänderten Rechtsvorschriften verlangen von Jägern je nach Fall bei der Abgabe von Wildfleisch eine Registrierung bei der zuständigen Veterinärbehörde und ermächtigen den Jäger unter bestimmten Voraussetzungen (schriftliche Bestätigung der Veterinärbehörde) auch zur Entnahme von Trichinenproben.

mehr