DER JAGDPROFI
Jagdschule

Saline7 18334 Bad Sülze 038229 80997
                                                                                           oder 017670075546

Ordnung Hühnervögel       

Alle einheimischen Hühnervögel unterliegen dem Jagdrecht (Ausnahme Steinhuhn). Es sind meist gute Läufer, die nicht über weite Strecken fliegen können. Plumpe Körper, kräftige Läufe, Schnabel kurz und kräftig. Bis auf die Wachtel sind alle Standvögel. Typisch sind Staubbäder ("hudern"). Äsung meist pflanzlicher Art (Körnerfresserschnabel). Jungtiere ernähren sich in den ersten Wochen hauptsächlich von Insekten (tierisches Eiweiß, Muskelaufbau). Bodenbrüter, meist in Mulden nach Ablage des letzten Eies. Küken sind Nestflüchter. Meist nach wenigen Wochen flugfähig. Muskulöser Muskelmagen mit Reibeplatten. Aufnahme von Steinen zum Zerreiben von fester Nahrung im Muskelmagen. Blinddarmlosung. Bei Hähnen mehr oder weniger stark ausgeprägte Balzrosen (rot gefärbte Hautstellen um die Augen

Unterfamilie Rauhfußhühner   

Kennzeichen:

Mehr oder weniger stark befiederte Ständer. Balzstifte (zu Hornlamellen umgewandelte Federn) an den Zehen. Mit Federn verdeckte Nasenlöcher.

                                                                                                                     zurück zu den Stichpunkten  

 | Über uns | Nachrichten | Jagdschein | Falknerschein  Bogenjagdschein   Kontakt                         Home