DER JAGDPROFI
Jagdschule

Saline7 18334 Bad Sülze 038229 80997
                                                                                           oder 017670075546

      Ordnung der Tauben

In heimischer Wildbahn vier Wildtaubenarten. (Haustaube stammt von der südeuropäischen Felsentaube ab!) Geschlechter sind gleich gefärbt. Keine Bürzeldrüse. Schnelle und wendige Flieger mit sichelförmigen Schwingen. Nachts meist auf Schlafbäumen. Gesichts- und Gehörsinn sehr gut ausgebildet.

Nahrung: Sämereien, Pflanzenteile, Beeren, Eicheln, Insekten. Nehmen regelmäßig Tränken an (können Nasenlöcher verschließen und so Wasser saugen).

Fortpflanzung:

Balz im Frühjahr. Partner brüten abwechselnd. Bis 18 Tage Brutdauer. Jungenaufzucht durch beide Partner mit Kropfmilch. Jungtauben verlassen Eltern, wenn sie flügge sind.

Bildung von Flügen.

Eikonstanz (2 Eier).

Schachtelbrut (Tauber versorgt die geschlüpften Jungtauben während die Taube schon das nächste Gelege anlegt).

Mehrere Bruten pro Jahr. Artspezifische Rufe (unterschiedliche Anzahl von aufeinanderfolgenden Lauten).

Schwingenklatschen beim Aufstehen.

 

                                                                                                                     zurück zu den Stichpunkten  

 | Über uns | Nachrichten | Jagdschein | Falknerschein  Bogenjagdschein   Kontakt                         Home