DER JAGDPROFI
Jagdschule

Saline7 18334 Bad Sülze 038229 80997
                                                                                           oder 017670075546

Tauchenten

Allesfresser. Anteil pflanzlicher Nahrung überwiegt (Wasserpflanzen, Algen, Wasserlinsen, Schnecken, Insekten, Fischlaich). Äsung wird tauchend gewonnen. Meist ganztägig auf tieferen Gewässern. 6 – 12 Eier.

Kolbenente       

Beschreibung
Größte Tauchente. ♂ fast runder, orangeroter Kopf. Schnabel und Auge rot. Brust, Bauch und Stoß schwarz. Rücken braun. Flanken weiß. ♀ Rumpf braun. Hellgraue Wangen. Dunkelbraune Kopfplatte Schnabel schwarz. Rote Binde am Oberschnabel

Biotop

Schilfbewachsene Binnenseen an der Ostseeküste. Nördliches Alpenvorland
Nahrung
Wasserpflanzen, Algen, selten Kleintiere.

Lebensweise

Seltener Strichvogel. Bodenbrüter in Nestmulde aus Pflanzenteilen. Meist am Ende einer kleinen Gasse im Dickicht.

Fortpflanzung

Ente brütet und zieht die Jungen alleine auf.

Jagd

BJG: Ganzjährig geschont.

Reiherente      

Beschreibung
Kleine, kompakte Tauchente. Kleiner als Stockente. Beide Geschlechter mit reiherartigem Schopf (namengebend). ♂ Kopf, Hals, Brust, Rücken und Stoß schwarz. Bauch und Flanken weiß. Graublauer Schnabel mit schwarzem Nagel. Gelbes Auge. ♀ Graubraun mit hellerem Bauch. Ruder grau.

Biotop

Binnenseen Mittel- und Nordeuropas. Selten auf dem Meer.

Nahrung

Muscheln, Schnecken, Insektenlarven, Wasserpflanzen

Lebensweise

Sehr häufiger Zug- und Strichvogel. Oftmals mit Stockente und Blässhuhn vergesellschaftet in Scharen.

Fortpflanzung

Nest gut versteckt in mit Grünmaterial ausgepolsterter Bodenmulde. Brütet auch gesellig

Jagd

BJG: Jagdzeit.

Tafelente        

Beschreibung
Kleiner als Stockente. ♂ Kopf und Hals kastanienbraun. Brust und Stoß schwarz. Rumpf hellgrau meliert. Schwarzer Schnabel mit blaugrauer Binde. Auge rot. ♀ graubraun. Angedeuteter heller Augenstreif.

Biotop

Binnenseen

Nahrung

Wasserpflanzen, Würmer, Schnecken, Insektenlarven.

Lebensweise

Sehr häufiger Zug- und Strichvogel.

Fortpflanzung

Bodenbrüter. Meist in Gewässernähe. Dicht am Ufer versteckt. Gerne auf vegetationsreichen Inseln.

Jagd
BJG: Jagdzeit.

Moorente       

Beschreibung
Kleiner als Stockente. Typisch ist der hohe Scheitel und das weiße Abzeichen am Stoß. Schnabel grau und lang wirkend. ♂ Hauptton kastanienbraun. Weiße Unterstoßfedern und helle Iris. ♀ Etwas heller und matter gefärbt. Hellbraune Iris.
Biotop
Flache, nährstoffreiche Seen mit breiter Verlandungszone. Brutvogel vorwiegend in Osteuropa. Brutvorkommen in Mitteleuropa erloschen.

Nahrung

Wasserpflanzen, Samen, Mollusken, kleine Fische.

Lebensweise

Bei uns seltener Zugvogel.

Fortpflanzung

Gut verstecktes Nest in Gewässernähe.

Jagd

BJG: ganzjährig geschont

Bergente      

Beschreibung
Ähnlich wie Reiherente, jedoch größer. Ohne Schopf und größerer Kopf. Schnabel graublau mit schwarzem Nagelfleck. Gelbe Iris ♂ Kopf, Hals, Brust und Stoß schwarz. Flanken weiß. Hellgrau melierter Rücken. ♀ graubraun. Helle Schnabelblesse.

Biotop

Hochnordischer Brutvogel. Im Winterhalbjahr in größeren Trupps in Küstennähe und küstennahen Seen. Selten im Binnenland.
N
ahrung
Insekten, Kleinkrebse, Schnecken, Samen

Lebensweise

Zugvogel.

Fortpflanzung

Nest nahe am Gewässer unter Buschwerk versteckt. Brutgebiet bis Grönland.

Jagd

BJG: Jagdzeit

Schellente       

Beschreibung
Gedrungene Ente. Kleiner als Stockente. Hohe Stirn und gelbe Iris. Kurzer grau-schwarzer Schnabel. Ruder orangerot. ♂ Kopf schwarzgrün. Rücken und Stoß schwarz. Übrige Bereiche weiß. Weißer Zügelfleck. Klingendes Fluggeräusch namengebend. ♀ Körper graumeliert. Brauner Kopf. Weißer Halsring
Biotop
Binnengewässer und Küstengewässer mit Baumbeständen in Nord- und Osteuropa. Bei uns seltener Brutvogel.

Nahrung

Schnecken, Kleinkrebse, Insektenlarven, kleine Fische

Lebensweise

Strich- und Zugvogel. Bei uns Durchzügler und Wintergäste.

Fortpflanzung

Höhlenbrüter in Baumhöhlen, Felsspalten, Nistkästen. Junge fallen unversehrt aus dem Nest und werden sofort zum Wasser geführt.

Jagd

BJG: ganzjährig geschont

                                                                                                                     zurück zu den Stichpunkten  

 | Über uns | Nachrichten | Jagdschein | Falknerschein  Bogenjagdschein   Kontakt                         Home