DER JAGDPROFI
Jagdschule

Saline7 18334 Bad Sülze 038229 80997
                                                                                           oder 017670075546

Als Wild werden diejenigen wildlebenden Tierarten bezeichnet, die dem Jagdrecht unterliegen. Diese sind in § 2 BJG aufgeführt. Die einzelnen Bundesländer können weitere Tierarten bestimmen, die dem Jagdrecht unterliegen. Davon haben einige Länder (Mecklenburg/Vorpommern) Gebrauch gemacht und zum Beispiel Waschbär, Marderhund und Mink dem Jagdrecht unterstellt.

Die Säugetiere werden vom Jäger als Haarwild und die Vögel als Federwild bezeichnet.

Zum Hochwild zählen alle Schalenwildarten außer Rehwild, sowie Auerwild, Steinadler und Seeadler. Alles andere Wild wird als Niederwild bezeichnet.

Wir unterscheiden Wild

Tierarten die nicht dem Jagdrecht unterliegen, fallen unter das Naturschutzrecht.

Biologische Systematik

In der Biologie werden unterschiedliche Organismen aufgrund gemeinsamer Merkmale, wie Körperbau oder genetische Verwandtschaft usw. in Gruppen zusammengefasst.

Diese sogenannte "Biologische Systematik" ist ein hierarchisches System.

Die unterste Stufe innerhalb dieses Systems ist die Art:

Als Art definieren wir die Gruppe aller Individuen, die auf natürliche Weise untereinander fortpflanzungsfähig sind und sich somit von anderen Arten isolieren (Beispiel: Tierart Rebhuhn).

Einen Spezialfall stellt die Unterart dar:

Sie wird definiert als Gruppen von Individuen, die auf natürliche Weise untereinander fortpflanzungsfähig wären, aber nicht im selben Raum vorkommen, da sie durch geografische Barrieren, wie z.B. Gebirge oder große Gewässer getrennt sind. Sie werden auch "geografische Rassen" genannt (Beispiel: Art Aaskrähe mit den zwei Unterarten Rabenkrähe und Nebelkrähe

 

                                                                                                                     zurück zu den Stichpunkten  

 | Über uns | Nachrichten | Jagdschein | Falknerschein  Bogenjagdschein   Kontakt                         Home